×

Die Nutzung unserer Anwendung mit dem Internet Explorer wird nicht vollständig unterstützt
Bitte nutzen Sie einen modernen Browser.

12.05.2021

3D-Metalldruck: neue Möglichkeiten für Prototypen und Serienteile

Eines der vielseitigsten Fertigungsverfahren unserer Zeit finden Sie jetzt auch in der Anfrage bei Laserteile4you. Diese faszinierende Technologie öffnet neue Türen insbesondere für komplexe und filigrane Strukturen.

Die Möglichkeiten der additiven Fertigung sind nahezu grenzenlos. So lassen sich komplexe Bauteile realisieren, die mit konventionellen Bearbeitungsmethoden bisher nicht oder nur mit hohem Aufwand möglich waren. Vor allem im Leichtbau sowie bei der Entwicklung von Prototypen oder im Werkzeug- und Vorrichtungsbau spielt der 3D-Druck seine Stärken voll aus.

So funktioniert der 3D-Metalldruck

Die Bauteile entstehen auf Basis eines CAD-Datensatzes im Innern eines 3D-Druckers. Dabei schmilzt ein Laser sehr feines Metallpulver Schicht für Schicht auf. Das Bauteil wächst im Maschinenkörper von unten nach oben. Der automatisierte Prozess findet in einer von Schutzgas gefluteten Prozesskammer statt. Die 3D gedruckten Bauteile stehen dabei konventionell gefertigten Bauteilen in nichts nach. Selbstverständlich können bei uns auch alle erdenklichen Bearbeitungsschritte wie z.B. Pulverbeschichten oder spezielle Oberflächenbearbeitungen hinzugefügt werden.

Wir bieten aktuell zahlreiche unterschiedliche Metalle an, wie z.B.

  • Edelstahl 316L
  • Aluminium AlSi10Mg
  • Werkzeugstahl 1.2709


Weitere Materialien auf Anfrage.

Ihre Anfrage stellen Sie nach der Anmeldung über das Formular unter neue Anfrage > 3D-Metalldruck. Unser Vertriebsteam erstellt Ihnen dann gerne ein unverbindliches Angebot.