×

Die Nutzung unserer Anwendung mit dem Internet Explorer wird nicht vollständig unterstützt
Bitte nutzen Sie einen modernen Browser.

02.06.2021

Entspannte Teile – entspannte Fertigung

Spannungsarm und eben – mit der neuen Bearbeitungsoption Richten sichern Sie sich die optimale Qualität Ihrer Bauteile. Das ist insbesondere von Vorteil, wenn die Teile noch weiter verarbeitet werden sollen. Spannungen und Unebenheiten im Blech sind Auswirkungen, die während dem Laserschneiden oder Stanzen entstehen können. Beim Richten werden diese wieder ausgeglichen und die Platine geebnet.

Störungsfreie Weiterverarbeitung durch gerichtete Teile

Bei der thermischen Bearbeitung von Blech, wie z.B. Laserschneiden, wirkt sehr viel Wärme am Laserstrahl auf das Material ein. Durch das Temperaturgefälle im Werkstoff ergeben sich Spannungen und das Blech kann sich verziehen. Beim Stanzen kann sich das Blech durch den mechanischen Vorgang verformen und vorhandene Spannungen im Material werden freigesetzt. Bei der anschließenden Bearbeitung (z.B. Abkanten oder Schweißen) können diese Veränderungen zu Qualitätseinbußen und einem höheren Aufwand führen, wie z.B. zusätzliches Nacharbeiten, höhere Durchlaufzeiten oder Ausschuss.
 

Walzrichten – ein effizientes Verfahren

Um die Spannungen und Unebenheiten im Werkstück zu beseitigen, setzen wir das Verfahren Walzrichten ein. Dabei läuft die Platine durch zwei Reihen angetriebener Richtwalzen und wird dann aufeinanderfolgenden Wechselbiegungen ausgesetzt. Blechspannungen werden so beruhigt und Unebenheiten beseitigt. Eine sehr zeitsparende und effiziente Methode, um die Teile optimal für eine weitere Verarbeitung vorzubereiten.

 

Sie finden die Option „Richten“ in der Anfrage unter „Zusätzliche Bearbeitung“. Im Textfeld haben Sie die Möglichkeit die gewünschte Ebenheit Ihrer Bauteile einzutragen und eine ergänzende Datei hochzuladen. Nach einer manuellen Prüfung durch unser Team können Sie das Angebot im Portal einsehen und die Bestellung auslösen.

JETZT TESTEN